Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • NEWS
Notfallsnummer-oben
DSC_0377DSC_0377
HELFEN AUCH SIE
Spende

Unterstützen auch Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende!!

facebook

>> zu unserer Seite

auf Facebook!

Zu den aktuellen NEWS!
index

Was gibts es Neues??

>> hier gehts weiter!

Die Ausbildung
Achtung Rettungshunde


Bundesflächenlehrgang in Gröbming
04. - 07.06.2015

Von 04. - 07.06.2015 fand der diesjährige Bundesflächenlehrgang in Gröbming im Ennstal statt.

 

Von unserer Staffel nahmen 2 Hundeführerinnen, Gabi Kalbhenn mit Myszka und Angelika Brandl mit Balu teil.

 

Es erwarteten die Beiden ein toller Lehrgang bei traumhaft schönem aber doch sehr heißem Sommerwetter.

 

Die Tage gestalteten sich sehr abwechslungsreich.
Alle Teilnehmer (es nahmen rund 150 ÖRHB Mitglieder teil) wurden in Gruppen aufgeteilt und einem ausbildenden Gruppenkommandanten zugewiesen.
Gabi und Angie waren in der Gruppe 2 mit Irmgard Pölzl, von der Staffel Voitsberg, als Ausbildnerin.


Die Gruppen waren bunt gemischt und so lernte man mir nichts dir nichts Kameraden aus ganz Österreich kennen.
Mit der Gruppe wurden an jedem Tag unterschiedliche Stationen absolviert - angefangen bei Stationen der Nasenarbeit, wo immer wieder neue Gelände und Verstecke zur Verfügung standen, über Kartenkunde und Funk bis hin zur spektakulären Kranübung.

Am Samstag wurde ein Tag zur Erholung eingelegt und die Bundesleitung hatte für alle Teilnehmer einen Wandertag organisiert. Zum Startpunkt der Wanderung wurden die Hundeführer und Helfer per Traktor in gemütlichen Hänger chauffiert.
Am Startpunkt angelangt startete man die Wanderung in wunderschönem Gelände. Bedingt durch das doch sehr heiße Wetter wurde der Wandertag, dann doch anstrengender als gedacht, als knapp 10 km bis zur Hütte marschiert werden mussten.
So freuten sich die Teilnehmer als sie die Hütte erreichten und ein Mittagessen, gesponsert von der Bundesleitung auf sie wartete.

Am letzten Tag war dann das absolute Highlight für unsere beiden Hundeführerinnen am Programm.

Die Station Kran wurde als letztes absolviert.
Die Bundesleitung hatte einen Kran organisiert - die Hundeführer wurden mit ihren Hunden angeschirrt und in 40m Höhe gezogen. So konnte in ruhiger Atmosphäre das Fluggeschirr anziehen, das an- und abseilen, sowie die Höhe für einen irgendwann stattfindenden Hubschrauberflug oder ein Abseilen geübt werden!

Die Abende wurden immer in gemeinsamen Beisammensein beim Pürcherhof genossen. Man konnte sich austauschen, neue nette Kameraden kennenlernen und so verlebten unsere Mitglieder eine tolle, schöne Zeit in Gröbming!!

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK